Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

Das Alte Schulhaus

der Evangelischen Kirchengemeinde Wannsee

Altes-SchulhausAltes-Schulhaus1

Wie ein gutmütiger Hirtenhund liegt am Fuße der Kirche am Stölpchensee das (wirklich) alte Schulhaus im alten Stolper Ortskern von Wannsee. Es bietet einen Vorraum, zwei Räume, zwei Toiletten, eine schmale Küche und einen gepflasterten Hof mit einem Pflaumenbaum und blühendem Garten

Dieses Alte Schulhaus wirkt wie ein magnetisches Wohnzimmer als Café nach den Gottesdiensten, nachdem zuvor der Kindergottesdienst dort stattgefunden hat. Es dient als „Großküche“ und Café für das Erntedankfest und den Weihnachtsmarkt, für das Osterfrühstück, den Pfingstspaziergang, Gemeindeversammlungen und Veranstaltungen; - ein idealer Seniorentreffpunkt zum Singen, Tanzen, Spielen und Gedächtnistraining. Es wird meditiert, geschrieben und geplant. Das Alte Schulhaus ist Ausgangspunkt für viele Unternehmungen. Es wird für Familienfeiern und an Gruppen wie den Verein für Kultur und Geschichte, einen Ikebana-Kurs und den TUS Wannsee vermietet.

altes-Schulhaus-Südafrika1altes-Schulhaus-deko

Wo bleibt das Ehrenamt?

Das Alte Schulhaus ist ein selbst verantworteter Ort vieler Ehrenamtler, die es zu immer neuen und wiederholten Aktivitäten unter dem Dach der Gemeinde nutzen und sich inspirieren lassen. Ein evangelisches Bürgerhaus - barrierefrei in jeder Hinsicht.

Seit wann?

Seit Jahrzehnten

Wie viele Personen sind beteiligt?

Die Veranstaltungen und Aktivitäten finden in Absprache mit dem Gemeindekirchenrat und der Küsterei statt. Eine Ehrenamtliche hat die „Schlüsselgewalt“ und regelt Termine und Vermietungen. Viele Ehrenamtliche nutzen die Möglichkeiten dieses ansprechenden Ortes für unterschiedliche Aktivitäten.

altes-Schulhaus-kücheAltes-Schulhaus-schaukasten

Kontakt:

Waldraute Hölter
Ehrenamtsbeauftragte der Ev. Kirchengemeinde Wannsee
Tel.: 030 - 805 17 07
E-Mail: waldraute(at)hoelter-bau.de

Letzte Änderung am: 30.07.2015